Getränkedosen aus Aluminium

Leicht und handlich: Mit Aludosen ist das Lieblingsgetränk auch unterwegs immer griffbereit. Aber kann dabei Aluminium in das Getränk gelangen? Was heißt das für meine Gesundheit? Und welche Rolle spielen Aludosen für den Umweltschutz?

Ist das Trinken aus Aluminiumdosen schädlich für die Gesundheit?

Trinken aus Aluminiumdosen ist nicht schädlich für die Gesundheit: Die Dosen sind innen so beschichtet, dass der Inhalt nicht in Kontakt mit dem Metall kommt. Wir profitieren ausschließlich von den Vorteilen des Aluminiums: Die Dosen schützen das Getränk optimal vor Licht und Keimen, sind leicht, handlich und perfekt für unterwegs. Darüber hinaus sind sie unzerbrechlich, und aufgrund der Leitfähigkeit des Metalls können Getränke schnell gekühlt werden – das spart nebenbei noch Energie.

alles-ueber-alu-gesund-leben-aluminium-dosen

Umweltschutz: Recycling par excellence

Apropos Energie: Die Gewinnung von erstmalig produziertem Aluminium benötigt zwar viel Energie, das Metall kann aber nahezu vollständig und ohne Qualitätsverlust recycelt werden. Die Aufbereitung von recyceltem Aluminium für die erneute Verwendung spart bis zu 95 Prozent der Energie, die zur Herstellung von „neuem“ Aluminium aus Bauxit erforderlich ist, und benötigt somit deutlich weniger Energie. Aluminiumdosen punkten mit ihrem geringen Gewicht: Das reduziert die Menge der Treibhausgase beim Transport und wirkt sich positiv auf die Umweltbilanz des Leichtmetalls aus.

Zur Übersichtsseite GESUND LEBEN

Fragen und Antworten

Alle Fragen anzeigen
Bitte addieren Sie 5 und 8.